Get Adobe Flash player
Das Buch Ihres Lebens
Das Buch Ihres Lebens

10 verschiedene Analysen zum Mega Einführungspreis

Die Grenzen der Zwei Punkt Methode…

Haben Sie auch schon von der Zwei Punkt Methode gehört? Wenden Sie sie vielleicht sogar schon an? Haben Sie schon Erfolge mit der Zwei Punkt Methode erfahren? Wenn ja, dann freue ich mich für Sie.

Doch ich möchte Ihnen hier auch ein paar kritische Fragen stellen.  Haben Sie sich einmal überlegt, warum Sie überhaupt die Zwei Punkt Methode oder irgendeinen anderen Heilungs- oder Transformationsweg anwenden müssen? Vielleicht fragen Sie sich auch, wie Sie Ihre Erfolge dauerhafter machen können und warum auch die Quantenheilung/ QuantumTao/ Matrix Energetics (alles nur andere Namen für die Zwei Punkt Methode) in einigen Fällen schlichtweg zu versagen scheint.

Dieser Artikel kann nicht alles darstellen. Aber unter den entsprechenden Kategorien werden Sie immer wieder Gedankenanregungen finden, die Ihnen helfen werden, Ihre Erfolge um ein vielfaches zu steigern. Ich beginne mit einem Zitat aus dem Buch „Wu Wei die Lebenskunst des Tao“ von Theo Fischer:

„Sowohl die Taoisten wie auch die Patriarchen des Zen Buddhismus verkünden einstimmig, dass die Welt, die ich wahrnehme, untrennbar Bestandteil von mir selbst ist. Ich soll darum gedanklich keine Trennung zwischen mir und meinem Umfeld vornehmen. Das Universum und der darin lebende Mensch bilden eine geschlossene Einheit“

Ich gehe davon aus, dass Sie diese Aussage so oder in abgewandelter Form schon einmal gehört haben. Alles ist eins. Wir sind nicht alleine. Es gibt keine Trennung. Und dann denke ich an meine QuantumTao Seminare, in denen ich meinen Teilnehmern genau das tagelang immer wieder einbläue. Und ich sehe die begeisterten Augen und das Nicken ihrer Köpfe. „Ja, so ist es. Wir stimmen Dir zu. Wir alle sind eins. Es gibt keine Trennung zwischen uns. Hurra und Amen!“ Wir lieben die Welt…

Und dann kommen Fragen, wie zum Beispiel: Darf ich denn jemand Anderen mit der Zwei Punkt Methode behandeln, ohne ihn vorher um Erlaubnis gefragt zu haben? Nun, wo soll da das Problem sein? Sind wir nicht alle eins!? Ist der Andere nicht ein Bestandteil von mir? Es wäre also so, als ob ich fragen würde: Darf ich meinen Schnupfen behandeln oder sollte ich erst meine Nase um Erlaubnis fragen? Macht nicht wirklich Sinn – oder?

Aber mir ist noch ein Aspekt sehr wichtig.

Wann haben Sie sich zum letztenmal geärgert?

Wann haben Sie sich ungerecht behandelt gefühlt?

Wann waren Sie mit Ihrem Partner verstimmt?

Wann empfanden Sie irgendetwas da draußen als nicht in Ordnung, oder als ungerecht?

 

Wenn das, was die Taoisten und die Patriarchen des Zen Buddhismus sagen also stimmt, so bedeutet das ja nichts anderes, als dass wir uns in den oben genannten Fällen immer über uns (beziehungsweise einen Bestandteil unserer selbst) aufregen. Auf neu Deutsch ausgedrückt ist das ziemlich uncool.

Kommen wir zurück zu den Grenzen der Zwei Punkt Methode. Wenn wir die Zwei Punkt Methode oder irgendeine andere Form von Quantenheilung anwenden, so versuchen wir damit etwas zu reparieren, was vorher kaputt gemacht wurde. Da nun aber alle Krankheiten und alle Probleme und Schwierigkeiten, die wir in unserem Leben erfahren, das Ergebnis einer falschen Denkweise sind, wird auch die Zwei Punkt Methode nur dann dauerhaft helfen, wenn wir parallel dazu unsere Denkweise umstellen.

Aus diesem Grund biete ich zum Beispiel nicht die üblichen Quantenheilungslevel 1 – 4 an. Sondern mein dritter Level besteht aus einem 365 tägigen Denkveränderungs Training mit dem Namen QuantumDiamond Training. Welches dazu verhilft, gar nicht mehr in die alten Fallen hinein zu stolpern.

Die Wirkungen der Zwei Punkt Methode sind schon wirklich phänomenal und muten oft phantastisch an. Sie beruhen darauf, dass es uns gelingt, für einen Moment unserer Denken zu beruhigen und aus den alten Mustern heraus zu treten. Wäre es nicht traumhaft, diesen Weg auch in unser Leben zu integrieren?

Wäre es nicht toll, wenn wir es schaffen würden, dauerhaft unsere Denkstrukturen zu verändern? Es ist eigentlich ganz einfach. Die größte Schwierigkeit besteht darin, sich täglich zu erinnern. Dafür dient zum Beispiel Ihr 365 Tage Training, das allen Menschen zugänglich ist, die bereits eine Ausbildung in der Zweipunkt Methode oder einer anderen Quantenheilungstechnik absolviert haben.

Ich persönlich baue mir zu diesem Zweck zum Beispiel immer wieder Erinnerungsstützen in meinen Bildschirmschoner ein. Mein aktueller Satz, der dort immer wieder aufleuchtet, lautet: „Heute lasse ich das Tao in mein Leben“.

Also, bleiben Sie nicht bei schönen Spontaneffekten der Zweipunktmethode stehen. Denken Sie immer daran, dass alles, was wir da draußen erleben ein Teil von uns ist. Auch die Schwiegermutter, der Partner, die Lehrer unsere Politiker, der Drängler auf der Autobahn, die Kinder, die einfach nicht tun, was wir sollen und und und…

Herzlichen Gruß Ihr

QuantumCoach

P.S.: Habe ich Ihr Interesse an einem weiterführenden Training geweckt? Dann lesen Sie doch mal unverbindlich die Beschreibung dazu >>

3 Antworten auf Die Grenzen der Zwei Punkt Methode…

  • Silvia Hall sagt:

    Hallo Ihr da draussen
    Diese Woche mußte ich, was Quantum Tao oder Mmatrix Energetic betrifft, eine tolle aber auch schmerzliche Erfahrung machen.
    Zuerst muß ich sagen, habe ich mich gewundert, dass ich mich über manches trotz
    PUNKTEN immer noch ärgere oder in maßlose WUT komme.- Eine lange Strecke hatte ich Ruhe vor meinem inneren Kämpfer……
    Also forderte ich die universelle Energie auf, mir dies an Hand von Situationen auf zuzeigen.
    Und somit begann für mich eine turbulente Woche.

    Ich hatte Ärger mit Kollegen,plötzlich fühlte ich mich missverstanden,ausgenutzt,
    Fr. Merkel -unsere Bunderskanzlerin–brachte mich dermaßen in Angst und Wut, das ich daraufhin auch noch Streit mit meinem Mann bekam.—Ich war fertig mit der Welt—
    Auf einmal kam von ganz hinten in meinem Kopf –zuerst ganz leise ein –HALLO– –HAAALLLLOOOO– das nämlich hatte ich zu Anfang, als ich mit dem PUNKTEN anfing eingefordert- man solle mich auf MUSTERVERHALTEN Aufmerksam machen.
    Und da war es wieder.
    Mir wurde bewußt, das weil es ja so gut lief– mit dem PUNKTEN–, hatte ich mein Verhalten im HIER und JETZT nicht mehr im BLICK.
    Mir ist jetzt klar, das ich nur mit PUNKTEN nicht mein Verhalten umlegen kann, dieser PROZESS DAUERT LÄNGER, man muß diese NEUE VERHALTENSWEISE auch VERINNERLICHEN, und den VERSTAND — der mir immer wieder sagen will —kuck mal wie die dir wieder kommen, lass dir das nicht gefallen.
    Jetzt bleibe ich wieder verschärfter im HIER und JETZT, und versuche sachlich , OHNE ZU BE– ODER VERURTEILEN: Ich muß genauer hinhören und hinschauen. bevor ich argumentiere oder reagiere. Ich muß mich wieder mehr Fragen– was will mein Gegenüber von mir, was soll mir diese Situation sagen.–warum handle ich jetzt so.
    Also der Lernprozess hört nie auf.
    Das ist wohl die Schule des Lebens!!!
    Danke Andreas, Dein Artikel kam so zusagen mit in meine BESTELLUNG:
    LG Silvia

  • Hallo Andreas!
    Ich möchte mich an Silvias Thema anhängen. Auch mir ging es so, zuerst ca. eineinhalb Jahre nach dem Seminar bei Dir, (zwischendurch noch bei anderen) hatte ich himmlische Ruhe, war in der Mitte, immer gut aufgelegt, alles in mir war gemittet. Nun vor ca. drei Monaten begann es, es nervte mich viel, ich sah die anderen wie durch ein Vergrösserungsglas; was sie sagten, und dachten, fühlte, dass es nicht dasselbe ist, fühlte mich plötzlich ausgenützt, etc. also gar nicht nach meinem Sinn. So hat sich also mein Ego wieder eingeschlichen. Nun übe ich mich im Zusammensein mit Mitmenschen in meiner Mitte zu bleiben, und die Herzenergie zu spüren. Es ist wunderbar. Aber es muss mir in den Sinn kommen, und das ist glaube ich das Wichtigste, dass man da dranbleibt. Nun denn, ich übe, jeden Tag, manchmal mit Frust, weil es nicht hält, dann wieder mit Euphorie, weil es doch schon einige Zeit gehalten hat…. bin immer noch nicht auf Wolke 7! Aber Quantum Tao, wie auch alle anderen gleichen Techniken, nur anders benannt, helfen mir das Leben zu meistern, sprich immer wieder Freude zu haben.
    Andreas, ich danke Dir, Du hast das Seminar damals wunderbar gemacht.
    Es grüsst lieb
    Lea

  • Henri Faas sagt:

    Zur Zwei-Punkt-Methode. Eines der wichtigsten Punkte beim Verwenden der Zwei-Punkt-Methode ist: „Erwarte nichts“. Ich habe die Erfahrung mehrfach gemacht, dass beim Erwarten eines Ergebnisses kein richtiges Resultat stattfindet. Der Mensch als Schöpfer macht und fragt nicht nach einem Resultat. Ein Problem besteht aber, wenn ich meine Behandlungen dokumentieren muss, kommt sehr schnell das Gefühl von: „Ich habe geheilt“, was aber nicht stimmt. Wir heilen nicht, sondern aktivieren nur die Harmonisierung in einem gestörten Energiefeld. Sobald die Bewegung darin ist, brauche ich mich nicht mehr darum zu kümmern. Und eben dieses nicht „Kümmern“ macht öfters Probleme. Wir sind eben auch menschlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × fünf =

Kostenlose QuantumNews einmal monatlich hier anfordern:
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
So finden Sie Ihren Traumpartner
Traumpartner finden

Ebook: So finden Sie Ihren Traumpartner

Buch Ihres Lebens
Horsokop Online
So finden Sie Ihren Traumpartner
Traumpartner finden

Ebook: So finden Sie Ihren Traumpartner

Das Buch Ihres Lebens
Das Buch Ihres Lebens

Horoskop online

Kostenloses QuantumCoaching
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
Archiv
Hier kostenlose QuantumNews anforder
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.