Get Adobe Flash player
Das Buch Ihres Lebens
Das Buch Ihres Lebens

10 verschiedene Analysen zum Mega Einführungspreis

Erfolgreich durch Ein Kurs in Wundern

Vor einiger Zeit unterhielt ich mich mit einer Frau, die in einer Ehe lebt, die ihr nicht das gibt, was sie sich davon verspricht. Ihr Mann verhält sich distanziert und eigentlich leben die beiden völlig nebeneinander her.

Die Frau arbeitet seit längerem mit „Ein Kurs in Wundern“.

Als ich mit ihr sprach, meinte sie, dass es ihr eigentlich ganz gut geht. Ein wenig war ich doch erstaunt. Und ich fragte sie, ob sie ihre Situation nicht ändern möchte. Sie meinte: „Nein, es ist schon alles okay so. Ich lese ja „Ein Kurs in Wundern“ und das gibt mir Frieden“.

Das ist doch wunderbar, nicht wahr?

Und doch frage ich mich: „Ist das schon alles?“

Immer wieder sehe ich, dass Menschen sich mit ihrem Schicksal arrangieren. Es gibt verschiedene Arten, dies zu tun. Einige behaupten lediglich, dass es schon in Ordnung ist. Schließlich könnte es ja auch schlimmer sein. Eine mir bekannte Dame hat seit mindestens 25 Jahren Verhältnisse zu anderen Männern, ist aber nicht bereit, aus ihrer Ehe auszusteigen. Schließlich haben die beiden ja ein gemeinsames Haus und so fort. Und auch sie behauptet steif und fest, glücklich zu sein.

Wieder eine andere Person geht ebenfalls seit vielen Jahren fremd. Sie arbeitet spirituell und möchte nicht wirklich Haus und Hof aufgeben. Eine andere mir bekannte Person erzählt mir regelmässig, wie wichtig es ist, dass man seiner Vision folgt. Sie hat eine sehr klare Vision – doch ich sehe nicht, dass sie ihr folgt. Sie möchte gerne mit Menschen arbeiten, ihnen auf eine bestimmte Art helfen. Doch tatsächlich arbeitet sie in einem Nebenjob und verdient gerade genug Geld, um damit sich und ihren Sohn zu versorgen.

Für die noch nötigen Ausbildungen bringt sie nur knapp, wenn überhaupt, das nötige Geld zusammen.

 

Schließen sich Spiritualität und Erfolg einander aus?

Ich könnte noch unzählige Beispiele dazu nennen.

Doch, Hand auf`s Herz – fühlt sich das für Sie richtig an? Ist das der spirituelle Weg?

Finden Sie nicht auch, dass da etwas nicht zusammen passt!?

„Ein Kurs in Wundern“ und viele andere spirituelle Werke propagieren, dass wir göttliche Wesen sind, allmächtige Schöpfer.

Haben Sie das Gefühl, wirklich ein Schöpfer zu sein. Allmächtig!? Ein Schöpfer, der über allem steht?

Würde das nicht bedeuten, dass wir in der Lage sind, alles zu erschaffen, was immer wir uns wünschen!?

Hätten wir dann nicht eine Traumbeziehung, anstatt uns irgendwie in einer Ehe zu arrangieren und eben das beste daraus zu machen!?

Würden wir dann nicht dann einfach unserer Vision folgen, anstatt einen Nebenjob zu machen und uns einreden, dass dieser uns ganz viel Spaß macht!?

Würde das nicht bedeuten, dass wir keinerlei finanzielle Not kennen, und dass wir eine Ausbildung einfach buchen, wenn wir glauben, sie zu benötigen!?

 

Wahrnehmung ist Projektion

 

Hören wir doch einmal, was „Ein Kurs in Wundern“ dazu sagt.

„Die Welt ist das, was du ihr gegeben hast“ … „Sie ist das Zeugnis für den Zustand deines Geistes, das äußere Bild eines inneren Zustands.“

Klar können wir uns mit allen möglichen Situationen arrangieren. Doch  uns ist doch auch irgendwo klar, dass es irgendwie nicht stimmig sein kann, die ganze Zeit Ehebruch zu begehen, eine lieblose Beziehung zu leben oder unserer Vision nur unter äußersten Schwierigkeiten zu folgen, und dabei einfach nur die ganze Zeit lang zu behaupten, im Frieden zu sein.

Okay, es mag der erste Schritt sein. Aber es ist nur die halbe Wahrheit.

Denn „Ein Kurs in Wundern“ sagt auch, dass wir Schöpfer sind. Ja sogar, dass das Erschaffen unsere Aufgabe hier auf Erden ist.

Wenn also die Welt das ist, was wir ihr gegeben haben, dann muss das doch bedeuten, dass wir die Beziehung erschaffen haben, die nicht nach unseren Wünschen verläuft, dass wir unsere finanzielle Knappheit und unsere Krankheit erschaffen haben.

 

Erfolg ist selbst gemacht

Der Weg in die Liebe kann daher nur der erste Schritt sein. Ja, es ist wichtig und notwendig, Frieden zu finden. Denn solange wir gegen die Außenwelt kämpfen – die wir ja selbst erschaffen haben – werden wir nicht weiter kommen. Wir kämpfen sozusagen gegen Windmühlen an. Wir versuchen etwas zu bekämpfen, das unserer eigenen Phantasie entspringt.

Frieden ist der erste Schritt. Doch dann kommt der nächste Schritt, der häufig vergessen wird. Wenn die Welt das ist, was wir ihr gegeben haben (durch unsere Gedanken, Überzeugungen, unbewussten Wünsche und Vorstellungen), dann ist es spätestens jetzt, wenn wir im Frieden sind, Zeit uns daran zu erinnern, bewusst auch etwas neues zu erschaffen.

Jeder von uns gedachte Gedanke ist ein Schöpfungsakt. Wenn wir sagen, denken und fühlen, dass wir mit einer suboptimalen Situation in unserem Leben im Frieden sind (wir haben unseren Eltern vergeben) dann ist das ganz wunderbar. Aber wie oft ergänzen wir anschließend noch, dass wir sie ja nicht unbedingt besuchen müssen und dass es ganz gut ist, dass wir so weit voneinander weg wohnen…

Doch nun folgt der zweite Schritt: Erschaffen Sie sich doch etwas neues. Erschaffen Sie sich den idealen Partner an Ihrer Seite, nicht nur Gesundheit sondern Vitalität, Lebensfreude und Jugendlichkeit. Kreieren Sie endlosen Wohlstand, damit Sie alle Seminare dieser Welt besuchen können.

Und wenn Sie mir in irgendeinem dieser Punkte nicht zustimmen, dann erinnern Sie sich doch einfach daran, dass Wahrnehmung nichts anderes als die Projektion persönlicher Glaubensmuster auf die Außenwelt ist. 😉

Erlernen Sie doch einfach den Schöpfungsprozess auf meinen kostenlosen Seminar >>>


Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

Erfolg durch zielorientierte Aufstellungen >>>

Ihre Anleitung zum jung bleiben >>>

Probleme lösen durch Ho`oponopono>>>

Mehr Leistungsfähigkeit durch Kraft und Konzentration durch reines Wasser >>>

„The Secret“ – das Geheimnis des Lebens>>>


 

 
Laden Sie sich jetzt den kostenlosen Report: „Die goldene Erfolgsregel“ herunter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × zwei =

Kostenlose QuantumNews einmal monatlich hier anfordern:
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
So finden Sie Ihren Traumpartner
Traumpartner finden

Ebook: So finden Sie Ihren Traumpartner

Buch Ihres Lebens
Horsokop Online
So finden Sie Ihren Traumpartner
Traumpartner finden

Ebook: So finden Sie Ihren Traumpartner

Das Buch Ihres Lebens
Das Buch Ihres Lebens

Horoskop online

Kostenloses QuantumCoaching
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
Archiv
Hier kostenlose QuantumNews anforder
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.