Get Adobe Flash player
Das Buch Ihres Lebens
Das Buch Ihres Lebens

10 verschiedene Analysen zum Mega Einführungspreis

Geld verdienen und Quantenheilung

Möchten Sie gerne ein höheres Einkommen haben? Glauben Sie, dass die Quantenheilung Ihnen dazu verhelfen kann?

Nun, dazu kann ich Ihnen ein ganz klares „Ja – vielleicht“ geben.

Immer wieder bekomme ich Anrufe von Menschen, die daran glauben, dass man mal eben zwei Punkte „macht“ und dann der große Lottogewinn herein schneit.

Das erinnert mich an die vielen „The Secret“ Anhänger, die immer noch fest daran glauben, dass man sich etwas nur fest genug vorstellen muss und schon kommt der kosmische Bestellservice und liefert es einem.

Ganz so einfach ist es leider nicht. Manchmal erhalte ich Anrufe mit der Bitte, doch mal zu quanteln, dass der Chef mehr Geld rausrückt.

Und dann muss ich sagen: Das könnte funktionieren – oder aber auch nicht. (in den meisten Fällen übrigens nicht).

 

Ups!? Soll das etwa heißen, dass die Quantenheilung (QuantumTao) nicht funktioniert? Keineswegs. Ich halte QuantumTao (eine erweiterte Form von Matrix Energetics/ Quantenheilung) immer noch für das effektivste Werkzeug, über das wir derzeit verfügen, um ein erfolgreiches Leben zu führen.

Doch mal Hand aufs Herz, warum sollte Ihnen der Chef eigentlich mehr Geld geben? Weil Frenzel mal erfolgreich gequantelt hat?

 

Mich erinnert das an diesen städtischen Mitarbeiter, der mich wiederum an die alte Geschichte von den Enten und den Adlern erinnerte. 

Ich wollte mich in der Stadt Lübeck anmelden, hatte aber offensichtlich eine unglückliche Zeit gewählt. Der Wartesaal war voll. Man musste sich eine Nummer ziehen – und warten.

Da ich noch viele Nummern vor mir hatte, ging ich erst einmal zum Mittagstisch. Schaute wieder vorbei – kein Problem. Immer noch viele Nummern. Also suchte ich mir einen Friseur. Es war mal wieder dringend an der Zeit. Wartezeiten können sehr praktisch sein. Zwischendurch schaute ich mal wieder rein und stellte fest, dass auch für die Fotografin genügend Zeit vorhanden war. Also noch ein paar Verbrecherfotos für den neuen Perso.

Und als ich dann zurück kam… Sie ahnen es, hatte ich es knapp verpasst. Der Zähler war an meiner Nummer vorbei gerauscht. Unverdrossen machte ich mich trotzdem ins Büro, vielleicht war ja gerade etwas frei (Adlerhandlung…!) – jemand nicht erschienen. Probieren kostet nichts.

Und ja, da saß sie auch schon – die Ente – in Form eines in die Leere blickenden „Stadtangestellen des Lübecker BürgerSERVICES“. Es war eindeutig, dass der Mann auf  „eine Nummer“ wartete, die offensichtlich auch schon das Handtuch geworfen hatte.

Meine Bitte, ob er mich nicht dran nehmen könne wurde in einem barschen Ton abgewiesen. Blitzschnell – so schnell Beamte nun mal sein können – drehte er sich zur Tastatur und tat so, als ob er total beschäftigt sei. Ich wiederholte meine Bitte, klagte meine 2 Stunden Wartezeit ein und wurde auch weiterhin zurecht gewiesen, dass der Weg nur über eine erneute Nummer ging. Da meine Mittagspause mittlerweile vorbei, zog ich von dannen. Draußen vor der Tür stand mein Fahrrad (Lübeck  ist eine herrliche Fahrradstadt) und konnte von dort durch das geöffnete Fenster in die „Bürgerstube“ sehen, wo besagte Ente auch weiterhin nichtstuend in die Leere starrte.

Verstehen Sie den Unterschied zwischen Enten und Adlern? Dieser Mitarbeiter, brachte nicht mehr heraus, als „Quak, quak, quak.“  Die Regel musste eingehalten werden. Alles andere passte in seinen zarten Entenschädel nicht hinein.

Und jetzt stellen Sie sich einmal vor, eine Ente kommt zum QuantumTherapeuten und quakt ihm ihr Leid. „Der Chef bezahlt mich nicht gut genug quak, quak. Bitte quanteln sie, damit ich eine Lohnerhöhung komme, quak quak.“

Ich kann nur sagen: Da hilft gar nichts mehr. Denn auch die Quantenheilung kann nur da greifen, wo zumindest ein wenig Substanz ist.

QuantumTao ist ein optimales Mittel, um Adlern die angeschlagenen Flügel wieder heilen zu lassen, oder sie aus ihrer vielleicht übermässigen Erschöpfung heraus zu holen. Und da bewirkt sie wirklich Wunder.

Ach, Sie möchten noch wissen, was ein Adler ist? Nun ein Adler ist zum Beispiel jene Klientin, die mich anrief und ebenfalls auf eine Gehaltserhöhung hoffte. Von dieser nun weiß ich, dass sie sich wirklich einsetzt und ihre Arbeit oft an die erste Stelle setzt. Sie hat ihrem Chef einen echten Mehrwert geboten. Und bei ihr ging es mehr darum, genug Selbstvertrauen zu finden, um zu ihrem offensichtlichen Recht zu kommen.

Selbstredend, dass unsere Sitzung hier sehr erfolgreich war. Sie hat ihre Gehaltserhöhung erhalten. Und das nicht (nur) durch QuantumTao, sondern, weil Sie ein Adler ist. Sie war lediglich etwas flügellahm.

Und in solchen Fällen wirkt QuantumTao wahre Wunder.

Mit anderen Worten: Hör auf zu quaken und sei bereit, Dich in die Luft zu erheben, dann wirst Du alle Unterstützung erhalten, die Du brauchst. Quak, quak.     😉

2 Antworten auf Geld verdienen und Quantenheilung

  • Michael Schulze sagt:

    Quak, quak, quak…

    Ich habe zwei Bücher von Frank Kinslow gelesen, erst vor kurzem. Ein weiteres werde ich mir nicht kaufen, auch jenes im Oktober 2012 erscheinende nicht, in dem alle QE-Intentionen, die von Kinslow angewandt werden, versammelt sind. Ich werde auch keine Sminare besuchen oder einen Trainer, Therapeuten und so weiter, aber ich mache täglich QE, und zwar nach wie vor und immer sehr umfangreich. Warum, es macht Spaß und man braucht nicht mehr als dieses stille QE, ganz ohne die „quakende Intention“. Kinslow selbst hat in einem frühen Interview mal geäußert, dass jedes QE schon jede für diesen Menschen denkbare, nötige Intention enthält, weil der Mensch selber eben immer alle Absichten und Wünsche enthält. Das war mir schon klar, noch bevor ich dieses Interview gelesen hatte. Inzwischen bin ich mir sicher, dass Intentionen, extra während einer QE-Sitzung appliziert, geradezu nicht verwirklicht werden können oder mindestens den Prozess stark verlangsamen. Alles, was nötig ist, wird geschehen, wenn die Stille, die Gedankenlosigkeit ob vor allem der möglichen Probleme, die man hat, eingekehrt sind.
    Wenn dieser Zustand erst immer weiter und weiter in den Tag, in jeden Tag hinein reicht, dann wird sich das Leben so ändern wie es sich ändern muss, um…

    Zurück zum Anfang! Auch ein Frank Kinslow muss leben und benötigt Geld. Darum schreibt er weiterhin Bücher, die eigentlich nicht nur nicht notwendig, sondern schon eher störend, weil verwirrend sind und unsinnige Erwartungen weckend. Aber ich verstehe ihn, den Verlag und alle, die an dieser Geschichte teilhaben wollen und vielleicht sogar müssen. Der sicherste Weg aber, tief und dauerhaft ins EU-Gefühl einzutauchen, ist das tägliche QE, das man so oft wie möglich praktizieren sollte. Ich selber habe immer auch zwei bis drei längere Sitzungen, also erweitertes QE dabei, in der Mehrzahl aber kürzeres bis oft auch sehr kurzes. Meiner Überzeugung nach sind die kurzen Sitzungen besonders wichtig. Ich mache die langen, meist 30 bis 60 Minuten dauernden Sitzungen auch gern, sehe sie als meine den Tag umrahmenden Meditationen. Die kurzen Sitzungen tagsüber aber sind darum so wichtig, weil du dabei lernst, schnell, sehr schnell ins EU-Gefühl zu kommen, quasi von null auf sofort. NAch und nach wird man dabei in die Lage kommen, das EU-Gefühl eigentlich gar nicht mehr zu verlassen. Inzwischen probiere ich es sogar schon in Bewegung, während meiner täglichen Joggingrunde. Das klappt noch nicht wirklich, aber Ansätze sind schon da.
    Ich mache QE insgesamt noch nicht langs, erst seit April 2012, aber ich war und bin meditationserfahren. Natürlich fand ich über meine Probleme zu QE und natürlich wollte auch ich sie anfangs so schnell wie möglich lösen damit. Ich erkannte aber bald, dass das so nicht geht. Man muss sich wirklich gedanklich vollkommen von seinen Problemen verabschieden und einfach nur immer wieder QE praktizieren, tags kurze Haltepausen einlegen und morgens und abends lange, längere Meditationen ohne Ziel, ohne Erwartung, ohne einen anderen Wunsch, als eben die Stille, das Nichts zu erreichen.
    In den QE freien Zeiten des Tages, arbeitet man einfach das, was man muss oder/und einem wichtig ist. Erst wenn man es so macht, wenn man sich also frei gemacht hat von jeglichem Erwartungsdruck von außen und innen, erst dann wird man die Freiheit erlangen, die schließlich alles das möglich werden lässt, was man wirklich für sich braucht.

    Sie haben bemerkt, dass ich natürlich auch oder vielleicht vor allem für mich selbst geschrieben habe. Meine Situation ist prekär, aber mir ist das ab hier egal.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael Schulze

    P.S. Ich bin 57 JAhre und zirka sieben Monate jung und fit, aber zur Zeit noch ziemlich klamm bei Kasse.
    P.P.S. Ich bitte eventuelle Fehler zu entschuldigen!

    • QuantumTao sagt:

      Hallo Michael,

      das ist ein sehr interessanter Kommentar. Insbesondere der Abschluss. Da heißt es, dass die Lage momentan prekär ist. Vielleicht schreibt Kinslow ja doch nicht nur leere Blätter voll, um Geld zu verdienen.

      Ich denke, es ist noch einmal einen Gedanken wert.

      Herzlichen Gruß

      Andreas Fernziel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + dreizehn =

Kostenlose QuantumNews einmal monatlich hier anfordern:
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
So finden Sie Ihren Traumpartner
Traumpartner finden

Ebook: So finden Sie Ihren Traumpartner

Buch Ihres Lebens
Horsokop Online
So finden Sie Ihren Traumpartner
Traumpartner finden

Ebook: So finden Sie Ihren Traumpartner

Das Buch Ihres Lebens
Das Buch Ihres Lebens

Horoskop online

Kostenloses QuantumCoaching
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
Archiv
Hier kostenlose QuantumNews anforder
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.