Get Adobe Flash player
Das Buch Ihres Lebens
Das Buch Ihres Lebens

10 verschiedene Analysen zum Mega Einführungspreis

Hilft mir die Quantenheilung auch in der Wirtschaftskrise?

Vor einiger Zeit hatte ich schon einmal einen ähnlichen Artikel mit dem Thema Wirtschaftskrise und Matrix Energetics geschrieben. Angesichts der aktuellen Lage habe ich mich entschieden, das Thema noch einmal aufzugreifen.  

Die Angst geht um in unserem Land. Und das ist sicherlich auch nicht ganz unberechtigt. Immer mehr meiner Klienten fragen mich – neben der Quantenheilungs – Arbeit, wie ich denn mit meinen finanziellen Reserven umgehe und ob es denn sinnvoll ist die Lebensversicherung zu kündigen und so fort.

Sicher ist es nicht leicht, dazu eine generelle Antwort zu geben. Andererseits, wer nur mit ein wenig offenen Augen durch die Welt geht, der weiß sehr genau, woher der Wind gerade weht.

Heute erfuhr ich im Radio endlich einmal, was die sogenannten Leerverkäufe sind, die derzeit verboten werden sollen. Mir blieb fast die Luft weg, als ich das hörte.

 

Stellen Sie sich einmal vor, ich verkaufe Ihnen ein Auto, dass ich gar nicht besitze. Ich berechne Ihnen einen Preis von sagen wir 20.000 Euro dafür. Das ist nicht möglich sagen Sie? Da kennen Sie aber die Börse schlecht. Die Raffgier der Menschen denkt sich immer neuere Skurrilitäten aus.

Aber das ist ja noch nicht alles. Da ich ein ganz gerissener Hund bin, bin ich mir natürlich durchaus bewusst darüber, dass ich irgendwann auch einmal ein Auto liefern muss. Ich gehe einfach davon aus, dass in Anbetracht der allgemeinen Lage das gleiche Auto in drei Monaten schon für 10.000 Euro zu haben sein wird. Dann besorge ich es mir schnell, liefere es Ihnen aus und habe einen Gewinn von 10.000 Euro eingestrichen. Schlau ist der Fuchs.

Doch warum eigentlich so kompliziert? Warum sollte ich tatsächlich ein Auto kaufen? Das ist doch viel zu viel Aufwand, der ganze Transport und so. Wozu haben wir denn die virtuelle Welt? Es ist gar nicht nötig, dass ich das Auto, welches ich Ihnen für teures Geld verkaufe, überhaupt jemals besitze. Wenn der Preis für den nicht vorhandenen Wagen irgendwann auf die Hälfte geschrumpft ist, dann kaufe ich Ihnen den Wagen, den ich Ihnen ja niemals wirklich verkauft habe wieder ab.

Verstanden? 

Selbstverständlich zahle ich jetzt nur noch den halben Preis. Sie haben also 10.000 Euro verloren und ich kann eine Kreuzfahrt mehr buchen. Ätsch!

 

Sie glauben, das ist Betrug? Ja, wo leben Sie denn? Das ist vollkommen Gang und Gebe in der heutigen Wirtschaftswelt. Es gibt sogar einen offiziellen Begriff dazu: Leerverkäufe. Erst jetzt, nachdem die Wirtschaftswelt mal wieder mit Überschall auf den Abgrund zu rast, überlegen sich die Damen und Herren Politiker, ob man so etwas nicht vielleicht einmal verbieten sollte. Hatte ich schon gesagt, dass durch diese Praxis Billionen Werte schlicht und einfach vernichtet werden!?

Aber wehe, wir überweisen dem Finanzamt die Steuer drei Tage zu spät. Dann gibt es gleich einen saftigen Strafaufschlag!

 

Bin ich wütend?

 

Wie kommen Sie denn da drauf?

 

So hilft die Quantenheilung in der Wirtschaftskrise

 

Doch die eigentliche Frage war ja, ob uns, dem Einzelnen, der es sich nicht leisten kann, an solchen Schiebereien teilzunehmen die Quantenheilung in der Wirtschaftskrise auch helfen kann. 

Meine Meinung dazu: UNBEDINGT!

Warum ist das so? Krise hin oder her. Es gibt immer noch einige geistige Gesetzmässigkeiten, an denen wir nicht vorbeikommen. Eine dieser Gesetzmässigkeit lautet: Wie Innen, so Außen. Oder anders ausgedrückt: Je mehr raff, desto mehr kaputt.

Im Außen viel zu ändern hat nicht viel Sinn, weil das, was wir derzeit erleben von uns allen erschaffen wurde. Übrigens nicht nur von Politikern und Wirtschaftsbossen, sondern insbesondere auch von den Menschen, die solchen Menschen die Macht geben (Ja richtig, ich spreche von uns). 

Es ist so unglaublich wichtig, gerade jetzt die richtigen Weichen für die Zukunft zu stellen. 

Wie gehe ich mit meiner Angst um? Wie sichere ich mein Einkommen? Wie kann ich gerade jetzt Eigenverantwortlichkeit entwickeln? Wie finde ich den Kontakt zur Matrix aus der letztlich alles entstammt? Wie komme ich aus meiner Erschöpfung heraus?

Das sind nur einige Fragen, die sich heute viele Menschen stellen. Und genau hier liegen die phantastischen Möglichkeiten der Quantenheilung. 

Die Quantenheilung hilft Ihnen, wieder in Ihre Mitte und in Ihre Kraft zu kommen. Die praktische Anwendung der Quantenheilung ist der mit Abstand schnellste Weg in die eigene Mitte und damit zur eigenen Intuition. Die eigene Intuition ist das größte Wissen, dass Ihnen zur Verfügung steht. 

Intuitiv werden Sie um 100% bessere Entscheidungen treffen, als sie Ihnen irgendein Banker oder Politiker bieten kann. Solange wir Angst haben, treffen wir keine guten Entscheidungen. Solange wir erschöpft sind, erbringen wir nicht die Leistung, die notwendig ist, um wieder auf die eigenen Beine zu kommen. Doch die Quantenheilung zeigt genau hier ihre größten Stärken.

In der Krise neigen viele Menschen dazu, sich zurück zu ziehen. Geld wird gehortet und versteckt.

Doch schauen wir, was wir von den Reichen lernen können. Der Arme gibt sein Geld für Luxusgüter aus, die schnell an Wert verlieren. Der Reiche investiert, um mehr Geld zu verdienen.

Also investieren Sie klug, dann stehen Sie am Ende der Krise mit Sicherheit besser da, als es jetzt gerade der Fall ist.

 

Weitere Informationen rund um die Quantenheilung gibt es hier.

 

Herzlich Ihr 

QuantumCoach

6 Antworten auf Hilft mir die Quantenheilung auch in der Wirtschaftskrise?

  • Larissa sagt:

    Lieber Herr Frenzel,

    als Finanzperson kann ich es mir nicht nehmen lassen, auch zu kommentieren. Sie haben absolut Recht, was die Verantwortung betrifft. Wer sein Geld nicht selbst investiert, gibt die Verantwortung dafür auf.

    Wir haben die heutige Finanzwelt geschaffen, schaffen sie in genau diesem Moment und können sie in Zukunft auf sehr einfache Weise neu erschaffen. In der Finanzwelt geht dies sogar besonders schnell. Es gilt das Prinzip: „Man wählt mit seinem Geld.“ Genauer gesagt kann man mit seinen eigenen Investitionen das unterstützen, was man im Leben/auf der Welt sehen möchte.

    Will ich eine saubere Umwelt, so kann ich in Solar-Energie-Unternehmen investieren oder die Anleihen eines Recycling-Unternehmens kaufen. Will ich, dass in meiner Gegend mehr Arbeitsplätze geschaffen werden, so kann ich in einen Venture-Capital-Fonds investieren, der jungen Unternehmen Startkapital und Expertise zur Verfügung stellt. Will ich meine Zukunft absichern, so kann ich in Immobilien investieren. Will ich, dass die Gesellschaft gesünder wird, so kann ich in Unternehmen investieren, die z.B. Bio-Lebensmittel produzieren. Will ich einen vertrauenswürdigen Fonds kaufen, so kann ich mir spezielle Ethik-Fonds heraussuchen.

    Die meisten Menschen sind sich nicht bewusst, dass sie die Macht haben durch Investitionen die Gesellschaft verändern können. Leider ist es noch viel schlimmer. Die meisten Menschen geben diese Verantwortung leichtfertig ab ohne sich der Konsequenzen bewusst zu sein. Es ist fast so, als würde man zum Frisör gehen und sagen: „Mach einfach was Du willst.“ Tut man das, so muss man theorethisch in Kauf nehmen, dass man mit einer Glatze endet.

    Man stelle sich die Frage: „Warum gibt es Mammut-Hedge-Fonds die so viel Geld haben, dass sie die Wirtschaft einen ganzen Landes in Bedrängnis bringen können?“ Die Antwort ist einfach. Diese Fonds haben so viel Geld, weil wir es ihnen gegeben haben.

    „ICH doch nicht!“, wird jetzt mancher Leser meinen: „Ich würde nie ich solche zerstörerischen Finanzprodukte investieren!“ Wirklich? Besitzten Sie eine Versicherung? Vielleicht eine Lebensversicherung oder einen Rentenfonds? Weltweit gesehen sind Versicherungen und Pensionsfonds (meistens über Umwege aufgrund von rechtlichen Gegebenheiten) grosse Investoren in Hedge-Fonds.

    Leerverkäufe sind ein weiters Thema. Um einen Leerverkauf zu tätigen muss derjenige die verkaufte Aktie an die Börse zwecks Settlement liefern (innerhlab von 2-3 Tagen). Um dies zu tun, muss er sich die Aktie von jemand anderem leihen. Wer sind die Leute, die in diesem Fall Aktien gegen einen Zinssatz verleihen? Hauptsächlich Verischerungen und Pensionsfonds! Das sind die Aktien, die normale Bürger in ihren Pensionsfonds besitzen – unsere Aktien also. Wenn man so will, so sind wir diejenigen, die Leerverkäufe indirekt möglich machen (und durch den Leih-Zins auch direkt davon profitieren).

    Lange Rede, kurzer Sinn. Mit jedem Cent, den wir bewusst investieren (z.B. in einen Pensionsfonds der den Verleih von Wertpapieren aus Risikogründen nicht durchführt), verändern wir die Kapitalmärkte. Wir haben die Wahl – entweder wir können uns informieren und bewusste Entscheidungen treffen um die Welt so zu gestalten wie wir sie wollen, oder wir geben die Verantwortung an Institutionen ab, die vielleicht nicht so handeln, wie wir es gerne hätten.

    • QuantumTao sagt:

      Hallo Larissa,
      ich finde Ihre Aussagen hoch spannend. Leider war auch mir bisher noch nicht bewusst, wo mein Geld hin geht, wenn ich es einer Lebensversicherung gebe. Offensichtlich braucht es da noch sehr viel Aufklärung…

  • Barbara Pouplin sagt:

    Lieber Andreas,
    das Prinzip der „Leerverkäufe“ gibt es schon so lange es die Börse gibt. Man nennt es auch auf die Baisse spekulieren. Es ist während des letzten Börsen-Crashs 2008 ein Jahr lang verboten worden.
    Natürlich ist dieses Prinzip anfechtbar und trägt offensichtlich im Falle eines Crash dazu bei, die Abwärtsbewegung zu beschleunigen.
    Hat aber dann auch die umgekehrte Wirkung: wenn die Kurse anfangen, wieder zu steigen, müssen die Leerverkäufer so schnell wie möglich kaufen, treiben somit den Kurs ungewollt hoch…
    Beispiel: Du hast bei 40 verkauft, was Du nicht hattest. Kurs bei 35. Plötzlich ziehen die Kurse an (in diesem Falle, weil die Leerverkäufe von den Regierungen gestoppt worden sind).
    Was machst Du: Du versuchst so schnell wie möglich zu kaufen. Da das viele (Fondsmanager z.B. mit Riesenportofolios) machen, steigt der Kurs, also bricht bei den Leerverkäufern Panik aus, da ja jeder unter 40 kaufen will. Falls der Kurs über 40 geht, ist die Bemühung dahin gehend, so wenig Verlust wie möglich zu machen.
    Fazit: auch Leerverkäufer können an der Börse Geld verlieren und tun es auch!
    Wer an der Börse anlegt, geht immer ein Risiko ein.
    Warum willst Du wütend sein?
    Das würde mich interessieren?
    Noch einen schönen Tag
    Barbara

    • QuantumTao sagt:

      Hallo Barbara,
      also wirklich wütend war ich nicht. Aber ich hatte mich schon ein wenig in Rage geschrieben, das stimmt. Ich bin absolut ein Börsenfreund, weil ich – ganz laienhaft – es so sehe, dass man durch seine Investition die Firmen und damit die Wirtschaft unterstützt.
      Das Kopfschütteln fängt bei mir an, wenn sogenannte Spekulanten anscheinend in der Lage sind, die ganze Weltwirtschaft in den Abgrund zu reissen. Das versteh ich nicht.

      Und was ich auch einfach nicht verstehe ist, dass anscheinend die ganze Welt Schulden hat. Alle! Wo ist das ganze Geld nur hin? Da es doch anscheinend um die Zinsen geht, frage ich mich, ob nicht eine Lösung darin bestünde, wenn alle (und da ist wohl das Problem) einmal für ein oder zwei Jahre auf ihre Zinszahlung verzichten würden.

      Aber wie gesagt, dass ist wohl nur sehr Laienhaft.
      LG
      Andreas

  • Volk sagt:

    Hallo Herr Frenzel,

    interessanter Text. Hat mich neugierig gemacht auf die Antwort wie denn nun die Quantenheilung IN DER WIRTSCHAFTSKRISE hilft. Aber leider habe ich die Antwort auf diese Frage nicht gefunden. Leider! Ich dachte, endlich ist da jemand, der uns allen in dieser Wirtschaftskrise – die ja nun schon länger andauert – die Lösung anbieten kann und mit Quantenheilung die Wirtschaftskrise ineffektiv macht. Aber dem ist ja wohl nicht so, oder habe ich da was übersehen.

    Freue mich über Ihre Antwort.

    Herzliche Grüße
    Gabriela

    • QuantumTao sagt:

      Also, ich würde sagen, Sie haben da etwas übersehen. Ich finde, dass die Antwort eindeutig gegeben wird. Es geht nicht um die Wirtschaftskrise, sondern um uns. Siehe auch den sehr schönen Kommentar von Frau Lielacher.
      😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 4 =

Kostenlose QuantumNews einmal monatlich hier anfordern:
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
So finden Sie Ihren Traumpartner
Traumpartner finden

Ebook: So finden Sie Ihren Traumpartner

Buch Ihres Lebens
Horsokop Online
So finden Sie Ihren Traumpartner
Traumpartner finden

Ebook: So finden Sie Ihren Traumpartner

Das Buch Ihres Lebens
Das Buch Ihres Lebens

Horoskop online

Kostenloses QuantumCoaching
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
Archiv
Hier kostenlose QuantumNews anforder
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.