Get Adobe Flash player
Das Buch Ihres Lebens
Das Buch Ihres Lebens

10 verschiedene Analysen zum Mega Einführungspreis

Kann man Gott dienen und gleichzeitig dem schnöden Mammon?

In meiner Arbeit als Heilpraktiker und in der Paarberatung setze ich ja sehr
erfolgreich auf die Quantenheilung und das Mentale Training. Untermauert wird
das ganze durch Ein Kurs in Wundern.
Da der Kurs einen sehr extremen spirituellen Weg einschlägt, ist es oft nicht
einfach, Spiritualität und „normales Leben“ unter einen Hut zu bekommen.

Wobei sich die Frage stellt, was in unserer Welt eigentlich noch normal ist.
Der Kurs bezeichnet diese Welt jedenfalls als „wahnsinnig“ und angesichts
dessen was so auf diesem Erdenball passiert, kann ich dem nur zustimmen.

Doch zurück zum Thema.
Mit der scheinbaren Disrepanz zwischen der materiellen
und der spirituellen Welt haben viele Menschen zu kämpfen. So mag es dem
ein oder anderen vielleicht absurd erscheinen, wenn Sie bei mir, in diesem Blog
Berichte über Ein „Kurs in Wundern“ lesen
und einen Eintrag weiter geht es wieder darum, wie Sie erfolgreich finanziell
unabhängig werden.

Hierzu  ein kurzes Bibelzitat:

Matthäus 6: Niemand kann zwei Herren dienen. Denn er würde den einen hassen und den
andern lieben oder er wird sich dem einen zuneigen und den andern verachten. Ihr könnt nicht
Gott dienen und dem Mammon. Darum sage ich euch: Macht euch nicht Sorgen für euer Leben,
was ihr essen oder trinken, noch für euren Leib, was ihr anziehen werdet. Seht auf die Vögel des
Himmels! Sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen. Und euer himmlischer Vater ernährt sie.

Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes, alles andere wird Euch hinzugegeben werden.

Das klingt doch sehr danach, dass man endlich aufhören soll, mehr Geld zu verdienen, sich eine bessere Wohnung
zu wünschen und so fort – nicht wahr!?

Doch das Zitat ist noch nicht ganz zuende. Unterhalb finden wir nämlich noch folgenden Kommentar:

Bibel Kommentar hierzu:
Dieser Text will nur das volle Gottvertrauen wecken, nicht aber geordnete Arbeit und Vorsorge ablehnen.

Es geht darum, beides miteinander zu vereinbaren. So unreal die Materie auch sein
mag. Jeder Mönch – der sich ja zu 100% Gott verschrieben hat – muss auch für den
Winter vorsorgen. Es geht nicht darum, die Materie abzulehnen. Bei vielen Menschen
geht es sogar so weit, dass auch Beziehungen abgelehnt werden, weil man ja zuerst
Gott dienen soll.
Es geht darum, innerlich auf Gott vertrauen zu lernen. Es geht um die innere Grundeinstellung
zum Leben. Es geht darum zu erkennen, dass die Materie nicht der Weisheit letzter Schluss ist.

Und trotzdem ist es wichtig, der Welt der Materie ebenfalls die volle Aufmerksamkeit zu schenken.

Vergleichen Sie es mit einem Kinofilm.

Jeder weiß, dass ein Kinofilm eine reine Illusion ist. Nichts, einfach nichts ist wahr. Die Geschichte
ist reine Fiktion, das ganze Geschehen auf der Leinwand besteht nur aus Lichtpunkten.
Da vorne auf der Leinwand geschieht in Wirklichkeit überhaupt nichts.

Und trotzdem ist es unbedingt notwendig, bei der Produktion des Films allergrößte Genauigkeit
walten zu lassen. Wir alle haben schon Filme gesehen, die einfach nicht wirkten. Wenn
nicht mit allergrößter Perfektion gearbeitet wird, mögen wir uns den Film gar nicht mehr
ansehen.
Das bedeutet: Auch bei allergrößter Spiritualität sollten Sie sich unbedingt um Ihren
Film, ihr „normales“ Leben kümmern.

– Achten Sie auf Ihre Gesundheit. Bewegen Sie sich regelmässig und ernähren Sie sich
gesund

– Sorgen Sie dafür, dass Sie mehr, als nur das Minimum verdienen

– Pflegen Sie Ihre Beziehung

– Schätzen Sie die Materie wert!

„Ein Kurs in Wundern“ ist eine Denkschule. Und damit ist er übrigens gar nicht so weit
von „The Secret“ entfernt.

Wenn wir zum Beispiel die Lektion lesen: „Diese Welt bietet mir nichts, was ich will“,
so könnte das ja besagen, dass ich der Welt vollkommen entsagen soll.
Sie könnten aber auch sagen, dass es darum geht, dass wir einfach aufhören sollen,
die Dinge zu bewerten. Es ist toll eine gute Beziehung zu haben. Es macht Spaß und
vermittelt Geborgenheit. Aber es ist nicht der Weisheit letzter Schluss.
Selbst eine hervorragende Gesundheit wird irgendwann vorbei sein. Spätestens mit dem
Tod werden wir diesen Körper ablegen. Gesund oder nicht.
Und trotzdem sollten wir unseren Körper sehr wertschätzen. Denn nur ein
gesunder Körper hilft uns, uns auch spirituell weiter zu entwickeln. Der
Körper ist nicht alles. Er bietet mir nicht das letzte, was ich will, aber er ist
ein wichtiges Vehikel auf dem Weg zu Gott.

Der Kurs hat einen holographischen Ansatz. Er gilt auf verschiedenen Ebenen.

Und so kann man diese Aussage auch im Sinne des Mentalen Trainings sehr gut einsetzen
und einen enormen Nutzen daraus ziehen.

Lassen Sie mich das kurz erklären:

1) Was auch immer Sie da draussen sehen, wird durch Ihre Interpretation geprägt. Sehen Sie
„gute“ Dinge, freuen Sie sich, und verurteilen damit automatisch das Gegenteil.
Beispiel: Wenn Du lieb zu mir bist, liebe ich Dich. Wenn Du nicht lieb zu mir bist, mag ich
Dich nicht mehr.

Eine weitere Lektion besagt:

„Hinter dieser Welt gibt es eine andere Welt und diese möchte ich sehen“

Welche Welt sehen Sie? Die Welt, die Sie durch Ihre bisherigen – unachtsamen – Gedanken
kreiert haben, oder die, die sie bewusst kreieren?

Sehen Sie einen Menschen, der Sie angreift oder einen Menschen, der um Hilfe
ruft – durch seinen Angriff!?

Es ist immer unsere Wahl.

Sehen Sie ein Problem oder eine Herausforderung?
Sehen Sie eine unüberwindbare Schwierigkeit oder eine Trainingsmöglichkeit um persönlich
zu wachsen?

„Hinter dieser Welt gibt es eine andere Welt und die möchte ich sehen“

Probieren Sie diesen Satz doch einfach einmal für sich aus.

Wenn Sie ihn gezielt und konsequent einsetzen, können Sie damit so manche Situation positiv verwandeln.


 

Möchten Sie ca. 1x monatlich die interessanten QuantumNews kostenlos erhalten, dann tragen Sie sich hier unverbindlich ein und klicken Sie auf den Link in der folgenden Bestätigungsmail. Als Dankeschön erwarten Sie:
  • Drei kostenlose Reports
  • Ein ganz besonderes Angebot
  • Ein kostenloses Coachinggespräch

 

 

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.


Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + acht =

Kostenlose QuantumNews einmal monatlich hier anfordern:
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
So finden Sie Ihren Traumpartner
Traumpartner finden

Ebook: So finden Sie Ihren Traumpartner

Buch Ihres Lebens
Horsokop Online
So finden Sie Ihren Traumpartner
Traumpartner finden

Ebook: So finden Sie Ihren Traumpartner

Das Buch Ihres Lebens
Das Buch Ihres Lebens

Horoskop online

Kostenloses QuantumCoaching
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
Archiv
Hier kostenlose QuantumNews anforder
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.